© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
Ostereier-Turnier im Steinbruch bei kalter Witterung

 

Kempten.- Beim Ostereier-Turnier im Steinbruch, konnte trotz kalter Witterung, 2 Runden gespielt werden. Am Ostermontag war es bis 14.00 Uhr wenigstens trocken, aber kalt. Erst dann fing es an zu regnen. So konnten die 30 Teilnehmer ihre Sieger ermitteln.

 

Bei den Hobbyspielern gewann, wie erwartet Manfred Krause, vor Manfred Schmid und Olaf Schneider. Viel Spannung gab es bei den Hobbyspielerinnen. Letztendlich siegte Steffi Helfenbein. Den 3. Platz belegte die Stadträtin Silvia Rupp. Sehr positiv war, dass von den anwesenden Hobbyspielern 2 Teilnehmer bei den gastgebenden Minigolf-Freunden Steinbruch Kempten beigetreten sind.

 

Und nun zu den Profis. Sieger in der Jugend wurde Yannick Langer, vor Dennis Neudert (beide Illertissen).

 

Bei den weiblichen Spielerinnen siegte Gabriele Braun (Olching) vor Erika Tuchs (Murnau) und Sonja Radocaj (Olching). Sie sicherten sich auch die begehrten Osterpreise.

 

Der Wettbewerb bei den männlichen Turnierspielern wurde erst auf den letzten Bahnen entschieden. Oliver Neudert (Illertissen) setzte sich gegen einen Spieler aus der 2. Bundesliga durch. Beide mit einem Schnitt von 28 Schlägen. Bester Einheimischer war Viktor Langer aus Lauben (Vorstand des BGC Illertissen), mit hervorragenden 57 Schlägen.

 

Bei dem Welcome Turnier stand der Spaß im Vordergrund. Lange nach dem Turnier wurde im Golfstüberl noch Schafkopfen gespielt. Leider fiel wegen dem schlechten Osterwetter das geplante Ostereiersuchen der Kinder aus.

 Mini-Cup 2017
 

Am Wochenende fand auf der Minigolfanlage im Steinbruch der Mini-Cup für Freizeitspieler statt.

Seit heuer veranstalten die Minigolf Freunde Steinbruch Kempten Turniere an denen Vereinsspieler und

interessierte Freizeitspieler teilnehmen können. Ziel ist es, Interessierte für die schöne

Sportart Minigolf zu begeistern und neue Mitglieder zu gewinnen. Der Mini-Cup

ist schon seit Jahren ein Turnier an dem nur mit einem Ball (Mini2000) gespielt wird, so

dass alle Teilnehmer die gleichen Chancen haben.

Bei trockener Witterung wurden 2 Runden gespielt.

Bei den weiblichen Teilnehmern siegte Corinna Serfling vor Sabine Eisele und Sibylle Zakel.

Sieger bei den männlichen Teilnehmern war Manfred Krause. Das „Stockerl“

vervollständigen Emil Kisel und Wolfgang Scharpf.

Alle Teilnehmer hatten so viel Spaß, dass die Stadträtin Silvia Rupp spontan in den Verein eintrat.

Als nächstes steht am 1.7.14 die Kemptener Stadtmeisterschaft an.

  

Stadtmeisterschaft 2017
1.Steinbruch Open